Lernmodule für die Unternehmenspraxis: Erfolgreich Wissensmärkte nutzen

– 02. Februar 2006 –
Die IQM-Europe GmbH hat einen Wissensmanagement-Lernbaukasten entwickelt. Unternehmen lernen damit, wie sie Wissensmärkte aufbauen und für sich nutzen können. Vorgestellt wird der Lernbaukasten am 15. Februar auf der Learntec. (Und da ich für IQM an diesem Projekt seit zwei Jahren mitarbeite, stelle ich es hier gerne vor:-).) Die ganze Pressemitteilung: (Hamburg, 2. Februar 2006) Das Hamburger Institut für Qualifizierung und LernMedien IQM-Europe GmbH stellt auf der Learntec in Karlsruhe erstmals seinen E-Learning-Baukasten für das Arbeiten auf einem Wissensmarktplatz vor. Die IQM-Europe GmbH hat einen Lernbaukasten entwickelt, mit dem Mitarbeiter lernen können, was Wissensmärkte sind, wie sie funktionieren – und wie man solche Wissensmärkte in einer Organisation einbinden und nutzen kann. Dieser Baukasten ist als Produkt ein Teilergebnis des Forschungsprojektes „WIN: Wissensmanagement in Informationsnetzwerken“. Ziel ist die Vermittlung von Community-Kompetenzen bei den Mitarbeitern von Unternehmen. IQM-Geschäftsführerin Ines Bock erklärt dazu: „Theoretisch ist alles klar: Wenn Mitarbeiter ihr Wissen teilen, nützt das dem Unternehmen und den Mitarbeitern. Allerdings fehlten bisher praxisnahe Lerninhalte.“ In den Lernmodulen werden typische Community-Werkzeuge wie Mailinglisten, Weblogs und Wikis vorgestellt und ihr Nutzen für die Unternehmenspraxis bewertet. Marktmechanismen und Entgeltsysteme für Wissensmärkte stehen genauso auf dem Lehrplan wie die Kennzeichnung und Bewertung der „Ware Wissen“ und der Wissensprodukte. Bock weiter„ In unseren Projekten zeigt sich immer wieder, dass Mitarbeiter gerne lernen und Wissen teilen, wenn sie einen Nutzen für sich sehen. Die Erfahrungen aus unserer Forschungsarbeit und aus der Unternehmenspraxis vieler unserer Kunden sind in diesen Lernbaukasten eingeflossen.“ Der Baukasten ist modular aufgebaut und kann inhaltlich an die Praxis des jeweiligen Unternehmens angepasst werden. Einzelne Module können genauso erworben werden, wie das ganze Paket. Die Module können im Internet, als CD-ROM, als E-Learning-Kurs und nach Bedarf auf den IQM-Servern genutzt werden. Besuchen Sie den Vortrag: „E-Learning-Baukasten für das Arbeiten auf einem Wissensmarktplatz - Das Projekt WIN: Wissensmanagement in Informationsnetzwerken“ Referentin: IQM - Annette Müller Zeit: 15.02.2006, 10.45 - 11.15h Ort: Kongress Sektion J - Wissensmanagement in KMU Kongresszentrum Karlsruhe IQM-Europe GmbH - Institut für Qualifizierung und LernMedien - realisiert Lern- und Wissens-Projekte in Unternehmen und arbeitet gleichzeitig als unabhängiges Institut in Forschungsprojekten für die Unternehmenspraxis. Das Forschungsprojekt WIN- Wissensmanagement in Informationsnetzwerken zählt zu den fünf Gewinnern des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) ausgeschriebenen Technologiewettbewerbes "WissensMedia - Wissensmanagement in mittelständischen Unternehmen und öffentlicher Verwaltung". Weitere Informationen: http://www.wissensmarktplatz.com Pressekontakt: Barbara Brecht-Hadraschek für die IQM-Europe GmbH Institut für Qualifizierung und LernMedien Gotenstraße 6 20097 Hamburg fon +49 40 35 70 95-20 fax +49 40 35 70 95-21 .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) www.iqm-europe.org
Share

Kommentieren:

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich